Texte

Netze weben

Brauche ich Rituale?

Brauchst du Rituale? Vielleicht :)

Ein Ritual ist ein Weg, um Innezuhalten und offen zu werden für die Göttin, Energien, die andere Welten -Dinge, die sonst im hektischen Alltag ungehört bleiben. Ich denke, die meisten Menschen könnten dies brauchen. In der Alltagssprache ist ein Ritual oft etwas sinnentleertes, etwas, das eben immer so getan wird. Im heidnischen / spirituellen Rahmen und auf dem Göttinnenweg ist ein Ritual zwar manchmal etwas, was nach dem gleichen Schema abläuft, aber nicht immer. Und keinesfalls ist es sinnentleert. Aber vielleicht symbolisch: Es geht gar nicht nur um die Kerze, die ich anzünde, sondern um mehr.

Ein Ritual muss nichts zu tun haben mit festlicher Kleidung, weihevollen Ansprachen, großen Gebärden und einem ganzen Sack voll Utensilien und Drumherum. Solche Rituale sind auf dem Pandeaweg eher selten.

Probier es einfach mal aus. Nur wenige Menschen brauchen keine oder nur wenige Rituale. Fast immer ist es eine Bereicherung des Lebens, kann mehr Lebensfreude bringen und Tore zu ganz neuen Erfahrungen öffnen. Aber nur, wenn du dich völlig darauf einläßt.

An dieser Stelle noch eine kleine Warnung: wenn du dich auf den Weg der Göttin ganz einläßt und dies in dein Leben integrierst, wir sich viel ändern, dein Leben wird nicht mehr sein wie vorher. Das ist etwas sehr schönes, aber manchmal etwas anstrengend. Nur, damit du nicht sagst, es hätte dich keiner gewarnt.

Viel Spaß!

jana, 13.06.2005